fbpx
Home Jahrgang1932 „Time Merchant“
1932 Ford Roadster Pick-up

„Time Merchant“
1932 Ford Roadster Pick-up

by Michael Schmidbauer
1932 Ford Roadster Pick-up, Time Merchant, Goolsby Customs, Oldsmobile Rocket V8

Auf der Grand National Roadster Show 2017 kam es wie jedes Jahr zur Vergabe des Americas Most Beautiful Roadster Awards, kurz AMBR. Matthew Gordon von Goolsby Customs brachte den „Time Merchant“, einen 1932 Ford Roadster Pick-up. Sein Vater war großer Fan der Serie „Lost in Space“, was Matt zum Namen seines Hot Rods inspirierte. Eric Black von E.Black Designs zeichnete den Entwurf für den AMBR-Teilnehmer, welcher zu Beginn ein geschlossener Pick-up werden sollte.

Die Technik

Die Basis für den „Time Merchant“ bildet ein Fahrgestell von Johnson’s Hot Rod Shop. Angetrieben wird der Wagen von einem Oldsmobile Rocket 88 V8 von Ross Racing Engines. Dabei wird die freigesetzte Kraft wird über ein Bowler Performance Tremec TKO 5-Gang Getriebe und eine Currie Ford 9″ Hinterachse auf die Straße gebracht. Die Firestone Weißwandreifen in Kombination mit den Wheel Vintiques Felgen runden das Antriebspaket stilistisch ab.

Die Optik

Das äußere Erscheinungsbild des Hot Rods wird dominiert von der perfekten Kombination aus Chrom und glänzender Lackierung, welche in BASF-Glasurit Starfire Blue erfolgte. Im Inneren kommt eine Lederausstattung von M&M Hot Rod Interiors zum Einsatz. Das Aramturenbrett stammt von einem 1950 Oldsmobile, welches mit Classic Instruments aufgewertet wurde.

Urpsünglich sollte der Ford ein Spaßmobil im Stil und Optik der Hot Rods der 40er Jahre werden. Aber dann realisierte ich, dass er etwas bedeutungsvolles werden sollte. Ein Fahrzeug mit dem perfekten Finish, ohne dabei zu modern und zu kompliziert zu wirken! Matthew Gordon, Goolsby Customs

Den AMBR-Award hat der „Time Merchant“ zwar nicht gewonnen, dafür aber den Pete Chapuris Memorial Spirit of Hot Rodding Preis. Ein würdiger Preis für einen zeitlosen Klassiker.

Technische Details: 1932 Ford Roadster Pick-up „Time Merchant“

Besitzer Matthew Gordon
Erbauer Goolsby Customs, Hueytown
Design e.Black Design Co.
Baujahr 1932
Marke & Modell Ford Roadster Pick-up
Rahmen 1932 Ford, geboxt
Fahrgestell aufgebaut von Johnson’s Hot Rod Shop und Goolsby Customs
Motor 1957 Oldsmobile 371cui Rocket V8, .060 aufgebohrt auf 380cui, aufgebaut von Tony Lombardi, Ross Racing Engines, Niles, Ohio
Zylinderköpfe Ross Racing Engines Aluminium
Nockenwelle Ross Racing Engines hydraulische Nockenwelle
Ansaugspinne Aluminium 3×2 Brücke für 4-bolt GM Vergaser
Vergaser 3 x 2bbl Rochester 2G, verchromt
Krümmer Sonderanfertigung von Heath Wood, Goolsby Customs
Getriebe manuelles Tremec TKO500 5-Speed, aufgebaut von Bowler Performance Transmissions, Lawrenceville, Illinois
Kupplung 13″ Rocksvold
Getriebeglocke Oldsmobile Aluminium, Ross Racing Engines
Antriebswelle Inland Empire Driveline Service, Ontario, California
Auspuff 2″ Durchmesser, Goolsby Customs
Kühler Walker Radiators
Kabelbaum American Autowire
Vorderachse Super Bell 4″ gedropped
Spindeln Pete & Jakes
Federung Posies Superslide Querblattfeder
Stoßdämpfer RideTech Hot Rod
Hairpin Radius Rods Sonderanfertigung, Goolsby Customs
Hinterachse Currie Ford 9″, Currie Aluminium 3rd Member, 3.90:1 Übersetzung
Federung Posies Superslide Querblattfeder
Stoßdämpfer RideTech Hot Rod
Hairpin Radius Rods Sonderanfertigung, Goolsby Customs
Vorderbremsen JHRS Kinmont Safety Stop Scheibenbremsen mit extra angefertigten Backing Plates und Cycle Fender Aufnahmen von Goolsby Customs
Bremssattel Wilwood
Hinterbremsen Ford Trommelbremsen
Felgen vorne 16×4,5″ Stahlfelgen von Wheels Vintiques, City of Industry, Kalifornien
Reifen vorne diagonale 6.00-16″ Firestone Weißwandreifen, Coker Tire, Chattanooga, Tennessee
Felgen hinten 16×6″ Stahlfelgen von Wheels Vintiques
Reifen hinten diagonale 7.50-16″ Firestone Weißwandreifen
Zierringe Calnevar Chromesides
Radkappen 1956 Oldsmobile
Lack BASF-Glasurit Starfire Blue
Innenausstattung Wayne & Pam McGriff, M&M Hot Rod Interiors, Holly Pond, Alabama
Chrom Advanced Plating, Nashville, Tennessee

Galerie: 1932 Ford Roadster Pick-up „Time Merchant“

Oldsmobile Rocket 371cui V8, Ross Racing Engines
Ein Oldsmobile Rocket V8 aufgebohrt von 371cui auf 380cui und mit diversen Speedparts von Ross Racing Engines aufgebaut.
Time Merchant Innenausstattung M&M Hot Rod Interiors
Die Innenausstattung am Time Merchant stammt von M&M Hot Rod Interiors
Firestone White Walls, Oldsmobile Hubcaps, Calnevar Zierringe
Die 16" Stahlfelgen wurden mit Calnevar Chromesides Zierringen und 1956 Oldsmobile Radkappen aufgewertet. Die diagonalen Weißwandreifen stammen von Firestone
1932 Ford Roadster Pick-up, Time Merchant, Goolsby Customs, Oldsmobile Rocket V8
Der Rahmen des 1932 Ford Roadster Pick-up stammt ebenfalls von 1932 und wurde geboxt.
1932 Ford Roadster Pick-up, Time Merchant, Goolsby Customs, Oldsmobile Rocket V8
1932 Ford Roadster Pick-up von Goolsby Customs, angetrieben von einem Oldsmobile Rocket V8.
0 comment
0

You may also like

Leave a Comment

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More