fbpx

„Fools Goldster“
1927 Dodge Hot Rod

by Michael Schmidbauer
Matt Taylors 1927 Dodge Roadster, Fools Goldster

Ein 1927 Dodge Hot Rod? Der Fools Goldster war einer der ungewöhnlichsten Hot Rods der Grand National Roadster Show. Ungewöhnlich, weil er eben auf einem 1927 Dodge basiert und weil er einen Showcar-Stil der frühen 60er-Jahre aufgreift, der so heutzutage nur noch selten anzutreffen ist.

60s Style Show Hot Rod

Matt Taylor vom Dragoons Car Club machte sich daran, den Roadster nach seinen Vorstellungen umzubauen.
Die Karosserie wurde umfassend umgestaltet, um den nötigen Spacelook zu erzielen: So zum Beispiel das Heckpanel, welches 1961 er Imperial-Rücklichter und die vier mittig verbauten Auspuffrohre beherbergt. Um den Hot Rod möglichst tief zu bekommen, erhielt der Rahmen ein Kick-up und ein Z-ing. Das Lenkrad stammt von einem Dodge Polara und wurde entsprechend angepasst. Die Fadeaway Lackierung lackierte der legendäre Art Himsl. Die Radkappen wurden einem 1956er Mercury entnommen und mit Richard Zocchi Bullets verfeinert. Für die einzigartige Innenausstattung in weißem Tuck’n’Roll zeichnete sich Bob Divine von Divine’s Custom Interiors verantwortlich. Motorisiert ist der Roadster mit einem Chevrolet V8, der optisch ebenfalls an das 60s Show Rod Thema angepasst wurde. Matt baute den 1927 Dodge Hot Rod für sich selbst, nicht für einen Kunden, wie er gerne betont.

Technische Details: 1927 Dodge Hot Rod „Fools Goldster“

Baujahr 1927
Marke & Modell Dodge Roadster
Besitzer Matt Taylor
Erbauer Matt Taylor, Taylor Made Kustoms
Motor Chevrolet Small Block V8
Getriebe Powerglide 2-Gang Automatik
Hinterachse 1964 Chevrolet
Felgen 15×6″ Stahlfelgen mit 1956er Mercury-Radkappen
Reifen Diagonale Firestone Weißwandreifen, Coker Tire
Scheinwerfer Custom, Basis: 1962er-Imperial-Rücklichter
Rücklichter 1961 Imperial
Lackierung Art Himsl
Farbe Murano Pearl mit gelben Fades
Innenausstattung Bob Divine, Divine’s Custom Interiors
Instrumente 1964 Ford Thunderbird
Lenkrad Custom 1960 Dodge Polara
Auszeichnungen George Barris Kustom d’Elegance 2017

Galerie: 1927 Dodge Hot Rod „Fools Goldster“

1927 Dodge Roadster, Hot Rod, Fools Goldster, Matt Taylor
Matt Taylor baute den Fools Golster, einen Hot Rod basierend auf einem 1927 Dodge Roadster.
1927 Dodge Roadster, Hot Rod, Fools Goldster, Lackierung Art Himsl
Die Fadeaway Lackierung am Fools Goldster stammt von Lackierer Legende Art Himsl.
1927 Dodge Roadster, Hot Rod, Fools Goldster
Der Fools Goldster von Matt Taylor wurde bewusst im Space-Age Look gehalten, typisch für Showrods der frühen 60er Jahre.
1927 Dodge Roadster, Hot Rod, Fools Goldster, Matt Taylor
Der Kühlergrill wurde von Matt Taylor selbst angefertigt.
1927 Dodge Roadster, Hot Rod, Fools Goldster, 1961 Imperial Rücklichter
Die Rücklichter des Fools Goldster stammen von einem 1961 Imperial.
1927 Dodge Roadster, Fools Goldster, Chevy Small Block V8
Ein optisch passend zum Fools Goldster passender Chevy Small Block fand Einzug in den 1927 Dodge.
1927 Dodge Roadster, Fools Goldster, Divine's Custom Interiors
Divine's Custom Interiors baute die Innenausstattung für den Fools Goldster. Da Lenkrad stammt von einem 1960 Dodge Polara, Instrumente von einem 1964 Ford Thunderbird.
0 comment
0

You may also like

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More